Was sind „Pink Flags“ in Beziehungen (und was können Sie dagegen tun)?


Bild für Artikel mit dem Titel Was sind „Pink Flags“ in Beziehungen (und was können Sie dagegen tun)?

Foto: anut21ng Lager (Shutterstock)

Wir alle kennen „rote Fahnen“ oder die Anzeichen dafür, dass jemand kein großartiger Partner sein wird. Von jemandem, der nicht in der Lage ist, zuzugeben, wenn er falsch liegt, bis hin zu einem zu schnellen Gerede über einen Ex, die Liste möglicher Warnsignale ist lang und oft diskutiert. Aber das hast du vielleicht noch nie von „rosa Fahnen“ gehört—etwas das könnten in das Gebiet der roten Flagge abbiegen, aber gutartig genug ist, um verstanden und durchgearbeitet zu werden – vorausgesetzt, Sie tatsächlich tun die Arbeit.

Was ist eine rosa Fahne?

Die Organisation für sexuelle Gesundheit, Condoms.uk, hat kürzlich eine kleine Untersuchung der Idee der rosa Flaggen in Auftrag gegeben. die Ergebnisse ihrer Forschung teilen für Daten, die ihre Partner verstehen und ein besseres Gefühl für die Langlebigkeit und Kompatibilität ihrer Beziehungen bekommen möchten.

Folgendes müssen Sie wissen: Ness Cooper, ein klinischer Sexologe und Beziehungscoach beim Sex Consultant, erklärte, dass Pink Flags „Flaggen sind, die manchmal wie eine rote Flagge erscheinen können, bis Sie die Person und die Gründe dahinter tatsächlich kennen. Hier kann sich etwas wie eine große Sorge und Sorge in einer Beziehung anfühlen, aber nachdem die Kommunikation eigentlich in Ordnung ist.“

Wahre Warnsignale—wie Zurschaustellung von Gewalt oder Grausamkeit—sind nicht in Ordnung, sogar mit Kommunikation. Pink Flags sind die Darstellungen oder Eigenschaften, über die gesprochen werden kann.

Was sind einige Beispiele für rosa Flaggen?

Pro Kondome.ukachten Sie auf rosafarbene Flaggen wie nicht übereinstimmende Liebessprachen, mangelnde Kommunikation oder Glaubensunterschiede, unabhängig davon, ob sie religiös oder politisch sind oder sich auf die Wahrnehmung dessen beziehen, was „richtig“ und was „falsch“ ist.

Oh, und wenn Ihr Partner ist immer noch mit ihrem Ex befreundet, sagen die Experten, auch das ist eine rosa Fahne. Es ist nicht exakt schlecht oder falsch, aber Sie müssen darüber sprechen, um besser zu verstehen, warum sie sich dafür entscheiden, Freunde zu bleiben, herauszufinden, ob sie immer noch in ihre frühere Flamme verliebt sind, und zu entscheiden, ob Sie sich damit wohlfühlen.

Rac Wilsonein Beziehungscoach bei Divine Relating, bemerkte, dass „jede Beziehung einige Kämpfe hat, und die meisten davon sind Nichtübereinstimmungen, das sind in erster Linie ‚rosa‘ Flaggen.“

Einige, sagte sie, seien überschaubar und könnten „ohne größere Opfer“ navigiert werden, andere jedoch nicht.

Was kann man gegen Pink Flags tun?

Wenn jemand rote Fahnen zeigt, wie narzisstisch, verschwiegen oder gewalttätig ist, kannst – und solltest – einfach weggehen. Rosa Flaggen sind jedoch etwas anders; Diese Probleme sind nicht vollständig Dealbreaker. Meinungsverschiedenheiten über Politik oder Religion können zum Beispiel schwierig seinaber in vielen Fällen ist es kein unüberwindbares Hindernis für lebenslanges Glück.

Führen Sie zuerst ein wenig Selbstaudit durch. Identifizieren Sie nicht nur, welche rosa und roten Fahnen Ihr Partner Ihnen zeigt, sondern auch, was Sie wirklich über ihn denken. Finden Sie heraus, welche Sie, wenn überhaupt, durcharbeiten könnten, aber seien Sie offen für die Idee, dass dies der Fall ist Sie können möglicherweise viel durcharbeiten. Führen Sie dann ein offenes und ehrliches Gespräch mit ihnen über Ihre Bedenken wegen Ihrer nicht übereinstimmenden Überzeugungen, ihrer anhaltenden Freundschaft mit ihrem Ex oder was auch immer die rosa Fahnen sein mögen.

Wilson fügte hinzu, dass es möglich sei, pach, einige sind es einfach nicht; das ist okay. Sie werden vielleicht feststellen, dass selbst nach der Kommunikation und Offenheit für die Bearbeitung von Problemen die beste Antwort darin besteht, einfach wegzugehen.

Sind Pink Flags in anderen Arten von Beziehungen offensichtlich?

Pink Flags können auch in Ihren Freundschaften auftauchen. Wenn ein Freund häufig nicht verfügbar ist, nicht übereinstimmende Werte hat oder zwischen Freundschaftskreisen hin- und hergerissen ist, sind das rosa Flaggen, nicht unbedingt rote. Du solltest mit einem Freund sprechen, wenn du dich beiseite geschoben, ignoriert oder anderweitig verletzt fühlst – aber wenn er beleidigend oder egoistisch ist, dich in unangenehme Situationen bringt oder deine Geheimnisse in der ganzen Stadt verrät, ist das ein Warnsignal. Überdenken Sie diese Freundschaft so schnell wie möglich.

Das Gleiche gilt für die Arbeit: Identifizieren Sie die Unterschiede zwischen rosa und roten Fahnen in beruflichen Bereichen. Sie können mit einem Chef darüber sprechen, dass Sie mehr Freizeit bekommen können oder Ihre Sorge, dass Sie für Ihren Job nicht qualifiziert sind, weil diese Dinge in die rosa Kategorie fallen. Wenn ein Chef Ihr Privatleben kontrolliert, Sie Probleme haben, bezahlt zu werden, oder Sie missbraucht oder anderweitig unangemessen behandelt werden, sind das Warnsignale. Erwägen Sie die Suche nach einem neuen Job.

Das alles läuft darauf hinaus, die Art und Weise, wie Sie Ihre Beziehungen betrachten, ein wenig neu zu definieren. Nicht alles lässt sich sauber zwischen Perfektion und Deal aufteilen.brechen. Einige Ärgernisse sind zu erwarten, aber Sie müssen Ihre Beziehung, Freundschaften oder Ihren Job nicht wegwerfen, ohne zumindest zuerst zu versuchen, über einige der solvableren zu sprechenfähig Probleme.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: