Verpassen Sie nicht die Roundtable-Zusammenfassung bei TC Sessions: Mobility 2022 – TechCrunch


TC Sessions: Mobilität rückt immer näher. Besuchen Sie uns vom 18. bis 19. Mai in San Mateo, Kalifornien, und am 20. Mai online für einen Deep Dive mit den besten, klügsten und faszinierendsten Gründern, Ingenieuren, Investoren, Aufsichtsbehörden und Technologen, die sich dafür einsetzen, die Art und Weise, wie wir Menschen und Pakete bewegen, zu verändern Globus.

Profi-Tipp: Kaufen Sie jetzt einen allgemeinen Eintrittspass und 200 $ sparen.

Wir haben zwei Tage mit persönlicher Programmierung für Sie – werfen Sie einfach einen Blick darauf die Tagesordnung. Aber wir wollen die themenfokussierten Roundtable-Gespräche ins Rampenlicht rücken. Wieso den? Diese kleineren Versammlungen werden von Themenexperten und Rednern auf der Hauptbühne geleitet. Sie geben den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit einem Thema zu befassen und sinnvolle Gespräche zu führen, die zu interessanten Gelegenheiten führen können.

Wir haben einige tolle im Angebot. Überzeugen Sie sich selbst.

18. Mai

Aufbau eines nachhaltigen mobilen Ökosystems mit Ritu Narayan, CEO und Gründer von Zum

  • Da der Transport den größten Anteil an den Treibhausgasemissionen in den Vereinigten Staaten ausmacht, gibt es nur wenige Geschäftsentscheidungen, die einen so großen Einfluss auf die Treibhausgasemissionen haben könnten wie die Elektrifizierung des Transportwesens, insbesondere des Nahverkehrs. Aber für Nachhaltigkeit in dieser Größenordnung müssen Unternehmen einen Ökosystemansatz in Betracht ziehen, um erfolgreich zu sein. Gestützt auf Zums Expertise bei der Leitung des Übergangs von Schulbusflotten zu Elektrofahrzeugen, konzentriert sich dieser Roundtable auf die kreativen und innovativen Wege, wie Unternehmensleiter, Investoren, Fachleute und die Gesellschaft im Allgemeinen zusammenarbeiten können, um eine grünere Zukunft zu erreichen.

Pilotenloses Fliegen: Wie nah sind wir an vollautonomen Flugzeugen? mit Maxime Gariel, CTO, Xwing

  • Viele glauben, dass selbstfliegende Flugzeuge noch zu unseren Lebzeiten Passagiere befördern werden. Sehen Sie sich als Early Adopter des autonomen Fliegens? Begleiten Sie Maxime Gariel, CTO von Xwing, dem führenden Unternehmen der autonomen Luftfahrt, in einer spannenden Diskussion, in der wir untersuchen, wie es wäre, Ihren ersten autonomen Flug zu unternehmen. Maxime kann auch Einblicke in die weit verbreiteten Missverständnisse des autonomen Fliegens geben, wie sich die Technologie derzeit auf den Luftfahrtmarkt auswirkt und wie nahe wir dem kommerziellen autonomen Fliegen wirklich sind.

Mobilität der nächsten Generation: Warum Software die Zukunft der Fahrzeugarchitektur vorantreibt mit Joe Speed, VP of Product, Apex.AI

  • Fahrzeuge werden seit langem durch die Hardware definiert, die sie antreibt, aber modernste Technologien tragen die Mobilität in eine softwareorientierte Zukunft. Fahrzeuge mit fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) verfügen über mehr als 100 Computer, sogenannte elektronische Steuereinheiten (ECUs), die weitgehend unabhängig voneinander arbeiten. Aber der Übergang zu vernetzten, autonomen, gemeinsam genutzten Elektrofahrzeugen konsolidiert dies in einer kleinen Anzahl leistungsstarker Computer. Das bedeutet, dass die Computerarchitektur einfacher wird, während die Software komplexer wird, was eine robustere Softwareintegration als je zuvor erfordert. Dies schafft Hürden, die für traditionelle Erstausrüster (OEMs) in allen Branchen, einschließlich Automobil, Landwirtschaft, Bergbau, Industrieautomation und mehr, überwunden werden müssen. Dieser Roundtable wird diskutieren: Was es für die Industrie braucht, um autonome Fahrzeuge in großem Maßstab auf den Markt zu bringen; warum Branchen wie die Landwirtschaft und das verarbeitende Gewerbe nach autonomen und Software-Innovationen aus der Automobilindustrie und der Robotik suchen; die Schritte, die unternommen werden müssen, um die Bereitstellung der erforderlichen Software und Algorithmen zu beschleunigen; und die Auswirkungen, die die Zuverlässigkeit auf autonome Fahrzeuge hat. Wenn zum Beispiel Software auf Ihrem Computer abstürzt, ist das ärgerlich, aber auf einem autonomen Auto, einer landwirtschaftlichen Maschine oder einem Fertigungsroboter kann das Ergebnis verheerend sein.

Zero-Emission Aviation – A Roadmap for Hydrogen-powered Flight mit Dr. Alex Ivanenko, Mitbegründer und CEO von HyPoint

  • Die Luftfahrt produzierte 2,4 % des globalen CO22 -Emissionen im Jahr 2018, womit es als Land auf Platz sechs der Welt käme (zwischen Japan und Deutschland). Nicht-CO2 Auswirkungen wie die durch Flugzeugkondensstreifen und andere Schadstoffe verursachte Erwärmung lassen den kombinierten Gesamtbeitrag der Luftfahrt zur globalen Erwärmung auf etwa 5 % ansteigen. In dieser Sitzung werden wir die Faktoren erörtern, die den emissionsfreien Flug behindert haben, sowie die technologische Roadmap und die jüngsten bahnbrechenden Innovationen, die wasserstoffbetriebene Flugzeuge in den nächsten Jahren in den Himmel bringen werden.

Entwicklung ethischer und integrativer Lösungen für Mobility Tech mit Lisa Mae Brunson, Gründerin und Chefvisionärin von Wonder Women Tech

  • In dieser Sitzung werden die Möglichkeiten untersucht, die Mobilitäts-Startups und -Unternehmen haben, wenn sie ethische und integrative Lösungen in die Infrastruktur ihres Produkts und/oder ihrer Unternehmenskultur integrieren. Wir werden tief in einen „AMA“-Stil eintauchen und nachdenkliche Diskussionen über die Innovation einer Multimilliarden-Dollar-Industrie mit Blick auf soziale Innovation führen. Gesponsert von Wonder Women Tech.

Die Zukunft der Lieferung kritischer medizinischer Fracht sind unbemannte Flugzeuge, und sie ist heute hier mit Scott Plank, Gründer von JSP Ventures

  • Die komplexen Transportmittel und Überwachungsketten des Gesundheitswesens bedürfen einer Innovation. Diese Sitzung bietet einen Einblick aus erster Hand, wie zwei Unternehmen – MediGO und MissionGO – derzeit autonome unbemannte Hubschrauber einsetzen, um einen sicheren, effizienten, kostengünstigen und kohlenstoffarmen Transport kritischer medizinischer Fracht zu ermöglichen. Die Teilnehmer lernen und diskutieren Ideen zur Bewältigung bekannter und unbekannter Szenarien, in denen die Entscheidungsfindung zwischen autonomen und traditionellen Transportmitteln stattfindet, sowie Möglichkeiten zur Bereitstellung einer verbesserten Ressourceneffizienz im Gesundheitswesen (einschließlich der Lieferung von Blutproben und menschlichen Transplantationsorganen; gesunde, frische und lokale Lebensmittel und Notfallversorgung), verbessern die Behandlungsergebnisse und senken die Kosten.

Von Algorithmen zu öffentlichen Straßen: Warum ein auf den Menschen ausgerichteter Ansatz für autonome Fahrtechnologie erforderlich ist, um Herzen und Köpfe zu gewinnen, mit Amisha Vadalia, Senior Director of Operations, Plus

  • Die Entwicklung der autonomen Lkw-Technologie ist so weit fortgeschritten, dass es nicht mehr die Frage ist, ob, sondern wie und wann sie in großem Maßstab kommerziell verfügbar wird. Amisha Vadalia, Senior Director of Operations bei Plus, wird die verschiedenen Wege, die Unternehmen einschlagen, um fahrerlose Lkw der Stufe 4 zu entwickeln, den einzigartigen evolutionären Weg von Plus zur vollständigen Autonomie, der mit einem kommerziellen Produkt beginnt, das bereits von Amazon und anderen betrieben wird, und einen Vergleich erläutern von menschenzentrierter Technologie mit Systemen, die nicht auf Rückmeldungen von Fahrern, Flotten und OEMs basieren.

19. Mai

Grüne Mobilität in der digitalen Welt mit Doug Davenport, Gründer, Executive Director, ProspectSV

  • Alles rund um die Mobilität verändert sich, von traditionellen öffentlichen Verkehrsmitteln über Mitfahrgelegenheiten bis hin zu einer Welle von Elektrofahrzeugen, Fahrrädern und Rollern. Neue Mobilität erfordert mehr als nur Fahrzeuge – wir brauchen Strom vor Ort, Ladenetze, digitale Plattformen zur Verwaltung von Betankung, Wartung, Logistik und mehr. Lassen Sie uns über die Technologie und die Marktchancen für ein besseres, umweltfreundliches Transportsystem sprechen. Gesponsert von ProspectSV.

Nachhaltige Mobilität in Schwellenländern: Optimizing People, Planet and Profit through Technology mit Damilola Olokesusi, CEO und Mitbegründerin, Shuttlers Metropolitan Mobility Company Limited

  • Schwellenländer wie Lagos und Abuja, Nigeria, wo Shuttlers tätig ist, sind berühmt für ihr exponentielles Bevölkerungswachstum. Dieses Bevölkerungswachstum bringt viele Herausforderungen mit sich, wobei der Transport eine der wichtigsten ist. Die ständig wachsende Bevölkerung schafft ein Ungleichgewicht, bei dem die Transportnachfrage das Angebot weiterhin meilenweit übersteigt. Die Vereinten Nationen (UN) haben darauf hingewiesen, dass hochtechnologiegetriebene Transportsysteme, die der Nachhaltigkeit Priorität einräumen, die Lösung für allgemeine Transportprobleme in Schwellenländern sind. Da private Transporttechnologieunternehmen wie Shuttlers entstehen, um die Art und Weise, wie sich Menschen fortbewegen, durch die Einführung neuer technologiegestützter Transportsysteme und -dienste neu zu definieren, ist es von entscheidender Bedeutung, sich auf die langfristige Nachhaltigkeit des Transports zu konzentrieren. Das Gespräch über Nachhaltigkeit im Transportwesen sollte sich darauf konzentrieren, wie Technologie diese drei Schlüsselsäulen optimieren kann: Menschen, Planet und Profit. Diskussion über Nachhaltigkeit im Transportwesen am runden Tisch (unter Verwendung der hervorgehobenen drei Ps, auch bekannt als das Triple-Bottom-Line-Modell von John Elkington) wird dazu beitragen, das Bewusstsein zu schärfen und Lösungen für die Mängel der Transporttechnologie in Schwellenländern anzubieten. Diese Mängel reichen von unzureichenden Talenten/Fähigkeiten bis hin zum Problem der CO2-Emissionen, der Nichtverfügbarkeit einer modernen, umweltfreundlichen Transportinfrastruktur und der Aufrechterhaltung der Rentabilität als Startup bei gleichzeitiger Nutzung der besten globalen Praktiken der Transportinnovation.

Warum Sie in Corporate America kein neues Elektrofahrzeug bauen können mit Sue Ozdemir, Chief Executive Officer, Exro Technologies

  • Gasbetriebene Autos und Motorräder gibt es seit mehr als 100 Jahren. Während dieser Zeit haben ältere Automarken und große Unternehmen eine Fülle von Kapital und Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung, dem Verkauf und der Verbesserung von ICE-Modellen gesammelt. Jetzt, mit dem Vorstoß zur Elektrifizierung, ist diese Erfahrung ein bisschen wie eine Krücke. Die Elektrifizierung erfordert mehr als nur das Hinzufügen einer Batterie zu bestehenden ICE-Modellen, sondern ein Umdenken bei Chassis-Designs und hart ausgerüsteten Fertigungsanlagen. Ein solch enormer Wandel in der Denkweise und im Fachwissen erfordert, was Tech-Startups in höchstem Maße haben – dazu gehört eine Vorliebe für ständige Innovation, schnelles Scheitern und Denken über Jahrzehnte hinweg, „wie die Dinge gemacht wurden“. Corporate America lernt von jüngeren Unternehmen, die in die Welt der Elektrifizierung eingetaucht sind und mit der neuesten verfügbaren Technologie arbeiten. Ein wichtiger Grund, warum Sue von der CEO von Small Industrial Motors bei GE zur CEO von Exro wurde, war, dass sie nicht schnell genug innovativ sein oder das nötige Risiko eingehen konnte, um die Branche von innen heraus zu verändern. Sue wird erzählen, wie sie jetzt ihre Unternehmenserfahrung und ihren gewinnorientierten Geschäftssinn mit ihrem Eifer als Technologie-Startup in Einklang bringt, schnell voranzukommen und Dinge zu brechen, um letztendlich Elektrofahrzeuge zu liefern, die besser, schneller und länger zu geringeren Kosten fahren.

The Race to Code and Monetize the Curb with Regina Clewlow, Mitbegründerin und CEO, Populus

  • Jeder – von der On-Demand-Lieferung über Roller bis hin zum autonomen Ridehailing – braucht ein Stück vom Bordstein, um zu funktionieren. Wir werden darüber sprechen, wie intelligente Städte Technologie und Plattformen nutzen, um diese wertvolle Ressource zu verwalten und zu bepreisen, um eine sicherere und nachhaltigere Mobilitätszukunft zu schaffen.

Gehen Sie zu TC Sessions: Mobility, um tiefer in die Zukunft des Verkehrs einzutauchen und die Menschen zu treffen, die sie gestalten! Kaufen Sie Ihren Pass noch heute und 200 $ sparen. Wir können es kaum erwarten, Sie zu sehen!

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: