So beheben (oder verhindern) Sie Stromausfälle auf Ihrem Nintendo Switch


Bild für Artikel mit dem Titel So beheben (oder verhindern) Sie Stromausfälle auf Ihrem Nintendo Switch

Foto: Shutterstock (Shutterstock)

Die Brillanz des Nintendo Switch besteht darin, dass er Ihnen die Möglichkeit gibt, in Sekundenschnelle vom Spielen eines Handheld-Spiels zum Erleben auf Ihrem großen Bildschirm überzugehen. Diese Brillanz wird jedoch sicherlich gedimmt, wenn Sie mit zeitweiligen Stromausfällen auf Ihrem Fernseher fertig werden müssen. Wenn Sie dieses Problem mit Ihrem Switch haben, sollten Sie zwei Dinge wissen: Sie sind nicht allein und es gibt eine Lösung.

Reddit-Benutzer r/Ramen-Noodle-Bear hatte dieses Problem. Sie hatten Mühe herauszufinden, warum ihr OLED-Switch gelegentlich für etwa vier bis fünf Sekunden einen schwarzen Bildschirm lieferte, wenn er an ihren LG C9 OLED-Fernseher angeschlossen war. Während dieser Stromausfälle gab es keinen Ton, aber das Handheld-Display des Switch schaltete sich auch nicht ein: Die Konsole erkannte immer noch, dass sie angedockt war. Darüber hinaus funktionierten die Joy-Cons von Ramen-Noodle-Bear während dieser Bildunterbrechungen immer noch, was darauf hindeutet, dass das System durchgehend wach blieb.

Als Techniker für biomedizinische Geräte in seinem Offline-Leben behauptet Ramen-Noodle-Bear, sich mit der Fehlerbehebung auskennen zu können, und versuchte, jede Variable unter der Sonne zu testen. Sie haben die Firmware sowohl für den Fernseher als auch für den Switch vollständig aktualisiert. Sie stellten sicher, dass sich der Fernseher nicht nur ausschaltete, Eingänge umschaltete oder HDR-Einstellungen anpasste; Sie versprechen: „Wenn Sie irgendwo etwas lesen, das jemand versucht hat, habe ich es getan.“

Die Lösung: ein neues HDMI-Kabel

Glücklicherweise stolperte Ramen-Noodle-Bear schließlich über die Lösung und rettete ihre geistige Gesundheit sowie die geistige Gesundheit aller, die diese Switch-Blackouts erlebten: Sie müssen wechseln (heh) zu ein HDMI-1.4-Kabel.

Sie sehen, Nintendo hat dem OLED-Schalter ein HDMI 2.0-Kabel beigepackt, das zum Ausgangsanschluss passt, der ebenfalls auf den neuen Standard aktualisiert wurde. Der Switch kann anscheinend sowohl HDMI 1.4 als auch HDMI 2.0 verarbeiten, was bedeutet, dass Sie keinen Unterschied im Gameplay oder in der Leistung feststellen sollten, wenn Sie einen über den anderen verwenden. Allerdings z etwas Aus diesem Grund kann der neuere Standard zu lästigen Stromausfällen bei der Videoausgabe führen, insbesondere bei diesem speziellen LG-Fernseher.

Es ist schwer zu sagen, warum HDMI 2.0 dieses Handshake-Problem verursachen kann, während HDMI 1.4 dies nicht tut: Es ist möglich, dass es eine leichte Inkompatibilität zwischen dem C9-Fernseher von LG und dem HDMI 2.0-Ausgang des Switch gibt. Ramen-Noodle-Bear vermutet, dass das Problem in der erhöhten maximalen Datenausgabe von 2.0 von 18 Gbit/s gegenüber 10,2 Gbit/s von 1.4 liegen könnte, obwohl diese theoretischen Höchstwerte keine zusätzlichen Auswirkungen auf das Gameplay oder die Leistung haben. Das heißt, HDMI 2.0 ist kein Neu Technologie – es gibt sie seit 2015 – daher ist eine Inkompatibilität mit einem neuen Fernseher seltsam.

Was auch immer die Ursache ist, das Austauschen dieses 2.0-Kabels gegen ein 1.4-Kabel reicht aus und ist eine billige Lösung: Bei Amazon finden Sie viele Kabeloptionen für unter 10 US-Dollar. Ramen-Noodle-Bear ist nicht der einzige, der auf dieses Problem stößt oder diese Lösung ausprobiert: Der Top-Kommentar in ihrem Reddit-Thread beschreibt dasselbe Problem mit denselben TV- und Switch-Modellen, während andere ähnliche Gefühle äußern und Ramen-Noodle-Bear danken für die Lösung.

Eine weitere mögliche Lösung

Andere Redditoren berichteten jedoch, dass sie bei der Verwendung unterschiedlicher Hardware unter Stromausfällen litten, und fanden eine andere Lösung, um das Problem zu lösen. Diese Spieler verwendeten einen Switch am Starttag anstelle eines OLED-Modells und hatten Probleme, als sie an einen Samsung-Fernseher angedockt waren. Die Lösung für sie erforderte, die RGB-Einstellungen ihres Fernsehers auf „Limited Spectrum“ zu ändern. Wenn Ihr Problem mit diesem Hardware-Setup übereinstimmt, versuchen Sie, diese Einstellung zu ändern, bevor Sie ein neues Kabel kaufen.

Man könnte meinen, wir hätten diese A/V-Probleme inzwischen gelöst. Leider ist, solange wir Geräte von zwei verschiedenen Firmen miteinander verbinden, mit gelegentlichen Inkompatibilitäten zu rechnen. Vielleicht sollte Nintendo einfach seine eigenen Fernseher machen.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: