Smart City: Wie wird sich Technologie auf Städte auswirken?


Wussten Sie, dass der Begriff „Smart“ in Smart Technology eigentlich eine abgekürzte Form von „Self-Monitoring, Analysis, and Reporting Technology“ ist? Es ist ziemlich interessant, weil es alles sagt. Intelligente Technologie umfasst intelligente Geräte, die mit einer Reihe von Sensoren ausgestattet sind, die Daten zur Analyse und Schlussfolgerung liefern können.

In den USA ist Smart Technology fast überall im Einsatz. Beispielsweise bietet Comcast Xfinity Xfinity Home-Dienste mit Smart-Home-Technologie, die per Knopfdruck von Ihrem Xfinity-Smartphone aus verwaltet werden können. Ein Bonuspunkt ist, dass alle diese Geräte über eine drahtlose Verbindung verbunden sind, die von hergestellt wurde Xfinity-Internet Dienstleistungen. Diese Geräte können ohne drahtlose Verbindung nicht gesteuert werden.

Zurück zum Thema Zuhause: Smart-Home-Technologie kann auch in Smart Cities eingesetzt werden, was wir in diesem Artikel untersuchen werden.

Intelligente Städte

Eine intelligente Stadt wird als eine Stadt bezeichnet, die die Schaffung, Entwicklung und Förderung einer technologisch anspruchsvollen und nachhaltigen städtischen Infrastruktur ermöglicht. Mit einfachen Worten, zum Wohle der Behörden und der Bürger wird in den Städten intelligente Technologie eingesetzt.

Die verwendete intelligente Technologie kann alles sein, von Überwachungskameras, Fahrzeugen bis hin zu intelligenten Haushaltsgeräten und On-Street-Sensoren. Daten werden von diesen Geräten gesammelt und in der Cloud oder auf dem Server gespeichert, was Verbesserungen und Effizienz gegenüber dem privaten und öffentlichen Sektor ermöglicht.

Die in Smart Cities verwendete Technologie verwendet eine Vielzahl von Software- und Benutzerschnittstellen sowie eine Internetverbindung, die alle zusammenarbeiten, um Lösungen für die Öffentlichkeit bereitzustellen. Das Internet, eher das Internet der Dinge, verfügt über Edge-Computing, das sich auf die relevantesten und wichtigsten Daten konzentriert, die über ein Kommunikationsnetzwerk geliefert werden. Es gibt auch ein Sicherheitssystem, das darauf ausgelegt ist, die Daten um jeden Preis zu schützen. Auch die Übertragung von Daten von einer Smart City zur anderen wird überwacht.

Wie Smart Cities funktionieren

Es gibt vier wichtige Schritte, die verwendet werden, um die Lebensqualität zu verbessern und das Wirtschaftswachstum durch das Internet und andere Technologien in einer intelligenten Stadt sicherzustellen, und zwar:

  • Sammlung; Sammeln von Echtzeitdaten durch intelligente Sensoren
  • Analyse; analysierte Daten, um Erkenntnisse über den Betrieb der städtischen Dienste zu gewinnen
  • Kommunikation; Daten werden zwischen allen Entscheidungsträgern ausgetauscht und geteilt
  • Handlung; Es werden Maßnahmen zur Verbesserung des Betriebs, der Vermögensverwaltung und der Verbesserung der Lebensqualität ergriffen

Bürger können auch über ihre Smartphones, vernetzten Fahrzeuge und Gebäude mit dem Smart-City-Ökosystem interagieren. Darüber hinaus kann die Kopplung von Geräten mit Daten und Infrastruktur auch zu Kostensenkungen, verbesserter Nachhaltigkeit sowie zur Rationalisierung einiger Faktoren wie Energieverteilung, Reduzierung von Verkehrsstaus und Verbesserung der Luftqualität führen.

Sicherheit

Sicherheit hat für jeden Bewohner oberste Priorität, was auch von Smart Cities umgesetzt wird. Beispielsweise besteht die Chance, dass durch den Einsatz von Anwendungen eine Verringerung der Todesfälle erreicht wird. Dies könnte in einem Jahr bis zu 300 Menschenleben retten. Auch andere Vorfälle wie Überfall, Raub, Einbruch usw. können reduziert werden, was den Bewohnern Ruhe und Bewegungsfreiheit gibt.

Technologie ist definitiv keine schnelle Lösung für alle Verbrechen, die in der Stadt passieren, aber dennoch können die Behörden die ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen mit intelligenter Technologie nutzen, um die Zahl zu senken. Wenn es beispielsweise zu Vorfällen kommt, können Technologien wie Schusserkennung, intelligente Überwachung und Haussicherheitssysteme nützlich sein.

Außerdem zählt jede Sekunde, wenn es um Menschenleben geht. Die intelligente Technologie kann Callcenter optimieren, um Einsatzfahrzeugen den Vorrang vor Verkehrssignalen zu geben, damit sie durch freie Straßen fahren können.

Daher kann die Technologie es intelligenten Städten ermöglichen, schnellere Reaktionszeiten auf jede gegebene Situation anzunehmen.

Sauberer und nachhaltiger

Mit der zunehmenden Urbanisierung, Industrialisierung und dem Wachstum des Konsums steigt auch der Druck der Umweltauswirkungen. In Smart Cities könnten einige Anwendungen wie Gebäudeautomationssysteme, Strompreise und mobile Anwendungen alle zusammengenommen die Emissionen um 10 bis 15 Prozent reduzieren.

Andere Aktivitäten wie die Verfolgung des Wasserverbrauchs können die Menschen dazu ermutigen, Wasser zu sparen und den Verbrauch in Gebieten mit hohem Wasserverbrauch auf 15 Prozent zu reduzieren. Darüber hinaus gibt es einige Anwendungen wie Pay-as-you-throw (das Ihre Informationen zum Wegwerfen von Müll digital verfolgt und Ihnen dafür Gebühren berechnet), die dazu beitragen, den Abfall pro Kopf um 20 Prozent zu reduzieren. Smart Cities können außerdem jeden Tag 25 bis 80 Liter Wasser pro Person einsparen und den Abfall um 30 kg pro Person reduzieren.

In intelligenten Städten werden Luftqualitätssensoren in der Lage sein, die Quelle der Verschmutzung zu identifizieren und Maßnahmen bereitzustellen, die zu ihrer Aufrechterhaltung erforderlich sind. Peking konnte tödliche Luftschadstoffe um 20 Prozent reduzieren. Auch wenn solche Echtzeit-Luftqualitätsinformationen mit der Masse geteilt werden, können sie ihnen helfen, Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Einpacken

Wie aus dem oben Gesagten hervorgeht, bringt ein intelligentes vernetztes System in städtischen Gebieten mehrere Vorteile mit sich. Neben der Verbesserung der Lebensqualität kann es auch die Nachhaltigkeit und den bestmöglichen Umgang mit den Ressourcen sicherstellen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass solche einheitlichen Ansätze sowohl von Regierungsbehörden als auch von privaten Sektoren und den Einwohnern herbeigeführt werden können. Alle müssen an einem Strang ziehen, um die Herausforderungen und Verbesserungen zu bewältigen, die für das Leben in intelligenten Städten erforderlich sind.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: