Peloton veröffentlicht ein Rudergerät – TechCrunch


Peloton unterstrich eine harte Woche mit einem Lichtblick und neckte die nächste große Ergänzung seines Heimtrainingsangebots. In einem Moment, in dem Sie es verpassen werden, bestätigte die Marke für vernetzte Fitness die bevorstehende Veröffentlichung eines Heimrudergeräts. Abgesehen von dem kurzen Blick und einer „Coming Soon“-Grafik ist das anscheinend alles, was wir jetzt bekommen.

Von den schnellen Aufnahmen her passt das Rudergerät ästhetisch perfekt zu den bestehenden Fahrrädern und Laufbändern des Unternehmens. Es scheint eine komplett schwarze Sitzmaschine mit einem Standard-Widerstandskabel und einem großen Display zum Ansehen der Fitnesskurse von Peloton zu sein.

Das System wurde im Rahmen des zweitägigen „Member Event“ kurz vorgestellt. Das Unternehmen stellt fest: „Peloton wird sein erstklassiges Fitnesserlebnis in die Welt des Ruderns einbringen! Cardio und Kraft kombinieren – Peloton freut sich, dieses Ganzkörpertraining in sein leistungsstarkes Arsenal an Inhalten aufzunehmen.“

Bildnachweis: Peloton

Das Produkt wurde seit letztem Jahr gemunkelt, obwohl es wahrscheinlich ist, dass die anhaltenden finanziellen Kämpfe des Unternehmens eine frühere Veröffentlichung entgleisen ließen. Der neue CEO Barry McCarthy erläuterte die bestehenden Bestandsprobleme des Unternehmens bei einem kürzlichen Investorengespräch und stellte fest:

Die Bilanzherausforderung war die Bestandsverwaltung. Wir haben zu viel für die aktuelle Laufrate des Unternehmens, und dieser Bestand hat eine enorme Menge an Bargeld verbraucht, mehr als wir erwartet hatten, was uns veranlasst hat, unsere Kapitalstruktur zu überdenken (mehr dazu gleich). Glücklicherweise ist das Veralterungsrisiko vernachlässigbar, und wir glauben, dass der Bestand irgendwann verkauft wird, also ist dies in erster Linie ein Problem des Cashflow-Timings, kein strukturelles Problem.

Die Einführung einer völlig neuen Produktlinie ist ein riskanter Schritt für ein Unternehmen, das Schwierigkeiten hat, alte Lagerbestände zu bewegen. Abgesehen von finanziellen Problemen ist die Marke Peloton natürlich immer noch eine starke Marke in dieser Kategorie, und die Hinzufügung eines viel nachgefragten Hardwareteils könnte die Akzeptanz sicherlich vorantreiben.

Rudergeräte sind neben Fitnessbikes und Laufbändern eine immer beliebtere dritte Option für das Ganzkörpertraining. Unternehmen wie Hydrow und Ergatta drängen darauf, ein großes Segment der Heimfitness-Enthusiasten zu füllen, das Peloton bisher auf dem Tisch gelassen hat.

Bildnachweis: Peloton

Zusammen mit dem Ruderer-Tease kündigte Peloton auch eine Reihe neuer Funktionen an, darunter Freunde einladen, mit denen Benutzer gemeinsame Workouts innerhalb der App planen können. Just Workout hingegen ermöglicht es, Laufen, Radfahren und Gehen außerhalb des Peloton in der App zu verfolgen, sodass Benutzer ihre Outdoor-Ausflüge zusammenzählen können. Das Unternehmen sagt, Just Workout sei „durchweg eine der am häufigsten nachgefragten Funktionen“.

Das Unternehmen kündigte außerdem Pläne an, seine Peloton Studios in New York und London für Mitgliedertrainings zu öffnen.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: