Die besten Telefone für Leute, die Upgrades hassen


Bild für Artikel mit dem Titel Die besten Telefone für Leute, die Upgrades hassen

Foto: mokjc (Shutterstock)

Lange Zeit war es gängige Praxis alle zwei Jahre ein neues Handy zu kaufen. Einige Unternehmen sogar versucht, den Austausch zu machen dein Telefon einmal ein Jahr die Norm. Die Telefone von heute werden jedoch nach ein oder zwei Jahren nicht mehr so ​​langsam wie früher. Hardware ist so weit fortgeschritten, dass ein Gerät weiterhin gut funktionieren kann längst-Angenommen, das Unternehmen, das es herstellt unterstützt es weiterhin mit Software-Updates. Vorausgesetzt.

Prüfen Googles Entscheidung das Pixel 3a und 3a XL in den Ruhestand schicken drei Jahre nach ihrer Freilassung. Während diese Mittelklasse sind Telefonesie sind immer noch fähige Geräte, und mJeder, der sie gerne verwendet, würde wahrscheinlich nicht das Bedürfnis verspüren, ein Upgrade durchzuführen wenn Google nur halten würde Ausgabe von Software-Updates. Ach.

Wenn Sie das Gefühl haben möchten, dass die von Ihnen gekaufte Technologie langlebig ist, wählen Sie einen Hersteller, der weniger Wert auf geplante Obsoleszenz legt. Ydu tust haben einige Optionen, wenn auch nicht so viele, wie Sie denken.

Für robust, long-beständiges Smartphone Support, Sie können Apple nicht schlagen

Wenn Sie nach einem Smartphone suchen, das unterstützt wird für als So lange wie möglich haben Sie keine andere Wahl, als sich an Apple zu wenden. Das Android versus Die iPhone-Debatte wird wahrscheinlich ewig weitergehen, aber es führt kein Weg daran vorbei, dass das iPhone der unangefochtene Champion ist, wenn es darum geht, Updates für vergleichsweise alte Geräte bereitzustellen.

Im Gegensatz zu vielen Herstellern von Android-Telefonen gibt Apple keinen expliziten Zeitplan für den Software-Support für seine Produkte (ob IPhoneiPadoder Mac). Aber die Erfolgsbilanz des Unternehmens in dieser Hinsicht ist Fantastisch. Das aktuelle mobile Betriebssystem von Apple, iOS 15, unterstützt eine Vielzahl von iPhones, wobei das älteste das iPhone 6S und 6S Plus ist, das so herauskam zurück im Jahr 2015—fast Sieben Jahre zuvor. Während Gerüchte besagen, dass das Unternehmen diese Telefone mit iOS 16 fallen lassen wird, sind sieben Jahre Updates in dieser Branche unantastbar.

Das ist aktualisieren übrigens auch unterstützen. Apple bietet weiterhin Sicherheitspatches an für Jahre, nachdem seine iPhones keine größeren iOS-Updates mehr erhalten, während sich die meisten Unternehmen nur auf ein weiteres Jahr verpflichten. Im Moment erhalten das iPhone 5S, iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch Sicherheitsupdates für iOS 12. Während Sie mit diesen Telefonen die in iOS 13–15 enthaltenen Funktionen nicht nutzen können, wissen Sie zumindest, dass Sie sie verwenden können ohne sich Gedanken über Ihre Datensicherheit machen zu müssen.

Samsung unterstützt seine Telefone länger als jeder andere Android-OEM

Auf der Android-Seite werden Sie keine längere Herrschaft als Samsung finden. Mit der S22-Aufstellung Das Unternehmen kündigte an, vier Jahre Software-Support anzubieten, plus ein weiteres Jahr Sicherheitsupdates danach. Davon profitiert aber nicht nur der S22. Hier ist die vollständige Liste der Samsung-Telefone, die ab ihrem ersten Veröffentlichungsdatum insgesamt fünf Jahre lang Support erhalten:

  • Samsung Galaxy S22
  • Samsung Galaxy S22+
  • Samsung Galaxy S22 Ultra
  • Samsung Galaxy S21
  • Samsung Galaxy S21+
  • Samsung Galaxy S21 Ultra
  • Samsung Galaxy S21 FE
  • Samsung Galaxy ZFlip 3
  • Samsung Galaxy Z-Fold 3

Leider ist Samsung der einzige Android-Hersteller, der vier Jahre Software-Support anbietet. Andere Unternehmen, naja…

Das „du bist Zum Glück bieten wir Software-Updates überhaupt an.“ Alternativen

Von hier aus betreten wir die „drei-Jahresverein“. OnePlus im vergangenen Jahr angekündigt seine Geräte werden erhielt eine garantierte dreijährige Unterstützung, im Einklang mit Nokiadie alte Richtlinie von Samsung und leider auch der aktuelle Ansatz von Google.

Man könnte meinen, Google würde hier einen Apple ziehen: Das Unternehmen macht das nicht nur Android OS selbst, aber zudem die Pixel-Reihe von Gerätenund Die Pixel 6 und 6 Pro verwenden von Google hergestellte Prozessoren anstelle von Qualcomm-Chips. Google hat alle Möglichkeiten, mit seinen neuesten Telefonen, um den Support für seine Kunden über den Dreijahreshorizont hinaus auszudehnenund doch hat es das noch nicht einmal getan für diese teuren Geräte.

Es ist wahr, dass tDrei Jahre Support sind eine Verbesserung im Vergleich zu früher oder in einigen Fällen sogar zu einer Verbesserung sind. Nehmen Sie Sony: Its Xperia 1 III Smartphone, das für 1.300 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich ist, erhält nur zwei Jahre Software-Support. Sony neigt dazu weit zurück in der U.S. Smartphone-Marktplatz, aber das ist keine Entschuldigung. Wenn Sie ein Telefon so teuer bezahlen, sollte es nicht völlig veraltet sein zwei Jahre später. (TDas Xperia 1 III kam letztes Jahr heraus, also haben Sie bis 2023 Zeit, bevor Software-Updates den Bach runter gehen.)

Bevor Sie ein neues Telefon kaufen, sehen Sie sich die Roadmap an Software-Unterstützung

Ich bin fest davon überzeugt, dass Sie Ihre Technologie so lange wie möglich behalten sollten, besonders jetzt: Modern Telefone sind winzige Computer in der Lage, mit allem fertig zu werden, was Sie ihnen jahrelang entgegenwerfen. Wenn Ihnen die Langlebigkeit Ihrer Geräte wichtig ist und Sie unerwartete Softwareabschaltungen vermeiden möchten, recherchieren Sie das Telefon und der Hersteller bevor Sie kaufen.

Nicht alle Unternehmen kündigen ihre Absichten von Anfang an an, aber viele tun es. Bevor Sie 600, 800, 1.000 oder mehr Dollar für ein neues Telefon ausgeben, schauen Sie sich um wie viele Jahre Sie erwarten können, dass es Updates erhält. Die iPhones von Apple sind teuer, sicher, aber Sie können heute eines kaufen und mit ziemlicher Sicherheit wissen, dass Sie bis dahin Updates durchführen können 2029. Oder Sie könnten alle zwei Jahre 1.300 US-Dollar für ein Sony-Äquivalent ausgeben. Ich weiß, was ich wählen würde.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: