Die 10 besten Fantasy-Filme auf Netflix für eine skurrile Flucht


Auf der Suche nach einem aufregenden Eskapismus? Was könnte befriedigender sein als fabelhafte Fantasy-Filme? Dieses wundersame Genre führt die Zuschauer auf einen Weg in magische Reiche, in denen Mythen und Monster umherstreifen, Überraschungen hinter jeder Ecke lauern und Helden zu epischen und fesselnden Abenteuern aufbrechen.

Egal, ob Sie nach einem Film suchen, der beängstigend, familienfreundlich, umwerfend, herzzerreißend oder pulsierend ist, wir haben für Sie eine kuratierte Auswahl an Fantasy-Filmen aus der ganzen Welt … und darüber hinaus.

Hier sind die zehn besten Fantasy-Filme, die jetzt auf Netflix verfügbar sind.

1. Sternenstaub

Michelle Pfeiffer als Hexe in


Bildnachweis: Paramount/Kobal/Shutterstock

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Neil Gaiman, folgt dieses unbeschwerte Angebot aus dem Jahr 2007 einem Paar unglücklicher Liebender, von denen einer ein Kreuzstar ist! Charlie Cox und Claire Danes sind die Schlagzeilen dieser magischen Geschichte von Boy-meets-Girl. Er ist ein wagemutiger junger Mann, der sich auf die Suche nach einem herausragenden Schatz macht, um das hübscheste Mädchen in seinem malerischen englischen Dorf zu umwerben. Inzwischen ist sie buchstäblich ein Himmelskörper, der durch eine königliche Wendung des Schicksals vom Himmel gerissen wurde. Gemeinsam müssen sie ein fremdes Land voller wolkensegelnder Piraten, blutrünstiger Prinzen und böser Hexen durchqueren. Regisseur Matthew Vaughn bringt eine tadellose Besetzung zusammen, die Robert De Niro, Peter O’Toole, Mark Strong, Rupert Everett und eine glühend heiße Michelle Pfeiffer umfasst. All dies sorgt für eine wilde Fahrt voller spannender Action, frechen Humors und ohnmächtiger Romantik.

Wie zu sehen: Sternenstaub wird auf Netflix gestreamt.

2. Errementari: Der Schmied und der Teufel

Wenn du liebst Pans Labyrinth, Dann wird Ihnen dieses Fantasy-Stück gefallen, das eine mutige junge Heldin in eine Welt voller vom Krieg verwüsteter Männer und manipulativer Monster versetzt.

Mitgeschrieben und inszeniert von Paul Urkijo Alijo, Errementari: Der Schmied und der Teufel beginnt im Jahr 1835, als der Erste Carlist-Krieg das spanische Baskenland heimsuchte. Dort macht ein Schmied einen Deal mit einem Teufel, der einen bösen Einfluss auf sein Dorf und das Leben eines tapferen kleinen Mädchens (Uma Bracaglia) haben wird, das auf der Suche nach Antworten über ihre geliebte verstorbene Mutter ist. Dieser faszinierende Film, der Folklore und religiösen Horror mit einem frechen Sinn für Humor und einem düsteren Abenteuerthread verbindet, nimmt das Publikum mit in die Hölle und zurück. Buchstäblich!

Wie zu sehen: Errementari: Der Schmied und der Teufel wird auf Netflix gestreamt.

Ein Mädchen und ihr Haustier, ein riesiges Schwein


Bildnachweis: Netflix

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, der beste Freund eines fantastischen Biests zu sein, dann werden Sie jeden Schritt dieses Buddy-Abenteuers von Bong Joon Ho genießen. Mit Okja, Der international gefeierte südkoreanische Autor/Regisseur drehte eine Geschichte über ein großes und liebenswertes „Superschwein“ namens Okja und das Bauernmädchen, das alles tun würde, um es vor dem Schlachten zu retten. Unterwegs trifft dieses entzückende Duo auf eifrige Tierschützer, eine entnervend energische TV-Persönlichkeit (Jake Gyllenhaal) und eine elegante Unternehmerin (Tilda Swinton), deren gute Absichten so falsch sind wie ihr Lächeln. Rase durch fruchtbare Dschungel, überfüllte Einkaufszentren und die geschäftige Metropole New York City. Okja ist eine wilde Fahrt, die Fantasie in die Realität umsetzt.

Wie zu sehen: Okja wird auf Netflix gestreamt.

4. Nachtbücher

Ein Junge versteckt sich vor einer Hexe.


Bildnachweis: Netflix

Von David Yarovesky, dem Direktor von Hellbrandkommt eine gruselige Geschichte, die den Familienabend begeistern wird.

Basierend auf dem gleichnamigen Horror-Fantasy-Roman von JA White, Nachtbücher dreht sich um einen Bücherwurm aus Brooklyn (Winslow Fegley), der von einer bösen Hexe (Krysten Ritter) entführt wird. In ihrer magischen Wohnung gefangen gehalten, muss er ihr jede Nacht eine neue gruselige Geschichte erzählen, als Gegenleistung für sein Überleben. Zum Glück ist er nicht allein. Eine hartgesottene Mitgefangene (Lidya Jewett) hilft ihm nicht nur, die Fallstricke dieses prekären Gefängnisses zu umgehen, sondern hilft ihm auch dabei, die Geheimnisse zu lüften, die sie beide herausbringen könnten!

Gespickt mit Schrecken auf PG-Niveau und viel Stil (wir würden für Ritters Hexengarderobe sterben), Nachtbücher ist eine ausgelassene gute Zeit für Kinder (und Erwachsene), die eine gute Beule in der Nacht zu schätzen wissen.

Wie zu sehen: Nachtbücher wird auf Netflix gestreamt.

Ein Mädchen auf dem Mond mit einer magischen Kreatur.


Bildnachweis: Netflix

Sehnsucht nach einem Fantasy-Abenteuer voller fantastischer Songs? Dann werden Sie in dem animierten Musical schwelgen Über den Mond.

Nach jahrzehntelanger Arbeit in der Disney-Animation übernimmt Glen Keane das Ruder bei seinem Regiedebüt, das von der chinesischen Legende der Mondgöttin Chang’e inspiriert ist. Als ein 13-jähriges Mädchen (Cathy Ang) beschließt, dass eine DIY-Rakete sie nicht nur zu ihrer himmlischen Gottheit, sondern auch zu einem besseren Leben über Bord werfen wird, entdeckt sie, dass das Glück viel näher ist, als sie es sich erträumt hätte. Neben Pop-Jams und vielen charismatischen Charakteren – darunter ein strahlender Schuppentier – bietet dieses Netflix-Original eine hochkarätige Besetzung, darunter Sandra Oh, Kimiko Glenn, Phillipa Soo, John Cho, Margaret Cho und Ken Jeong.

Wie zu sehen: Über den Mond wird auf Netflix gestreamt.

6. Vampire gegen die Bronx

Drei Jungen halten Kreuze hoch, um Vampire abzuwehren.


Bildnachweis: Netflix

Willst du einen Film, der Aufregung, Komödie, eine brennende Botschaft über die Übel der Gentrifizierung hat, und ist ein kinderfreundliches Fantasy-Spiel? Dann beißen Sie hinein Vampire gegen die Bronx.

Oz Perkins‘ PG-13-Horrorkomödie dreht sich um afro-lateinamerikanische Teenager, die erkennen, dass eine Flut von Plakaten mit vermissten Personen und ein Zustrom reicher Weißer mit Tragetaschen schlechte Nachrichten für die Nachbarschaft bedeuten. Zusammen tun sie sich zusammen Monster Squad-Stil, um die Blutsauger zu besiegen und ihre Gemeinschaft zu retten. Mit einem scharfen Witz, einem warmen Herzen, einem reichen Gespür für Atmosphäre und einer gleichen Wertschätzung für die Klinge Filme und Amblin der 80er, Vampire gegen die Bronx ist eine einfache Uhr (nur 85 Minuten!) voller Belohnungen.*

Wie zu sehen: Vampire gegen die Bronx streamt jetzt auf Netflix.

7. Ein Monster ruft

Ein kleiner Junge mit einem großen Baummonster.


Bildnachweis: Apaches Entertainment/Kobal/Shutterstock

Lust auf wilde und herzzerreißende Fantasie? Dann werden Sie diese zarte Adaption des beliebten Romans von Patrick Ness zu schätzen wissen.

Mit der Geistergeschichte Das Waisenhaus und das Katastrophendrama Das Unmögliche, hat sich der spanische Regisseur JA Bayona eine Nische für die Erarbeitung fesselnder Mutter-Sohn-Geschichten geschaffen. Hier meißelt er die bewegende Geschichte eines Jungen, der sich mit der unheilbaren Krankheit seiner Mutter auseinandersetzt. Der Junge braucht einen Freund und einen Raum, um seinen Schmerz und seine Wut zu teilen, und verbindet sich mit einem hoch aufragenden Baumtier, das mit dem beruhigend vertrauten Knurren von Liam Neeson spricht. Fotorealistische Computergrafik erdet dieses gleichnamige Monster in der realen Welt. Dann sorgen wilde Fabeln, die mit Aquarellspritzern und verschütteter Tinte animiert sind, für zusätzlichen Schwung und ein Gefühl des Staunens. Das Ergebnis ist ein wunderschönes und ergreifendes Porträt der Trauer, das Kritiker und Publikum in Erstaunen versetzte.

Wie zu sehen: Ein Monster ruft wird auf Netflix gestreamt.

Eine bunt zusammengewürfelte Heldenschar steht zusammen.


Bildnachweis: Netflix

Für Fantasy mit Superhelden-Flair empfiehlt sich dieser actiongeladene Thriller der von der Kritik gefeierten Regisseurin Gina Prince-Bythewood.

Charlize Theron spielt Andy, den Anführer einer verdeckten Bande fast unsterblicher Söldner. Seit Jahrhunderten kämpfen sie gemeinsam, um die Menschheit vor dem Untergang zu retten. Als jedoch ein neues Mitglied zum Team hinzugefügt wird (eine hypnotisierende Kiki Layne), wird diese alte Garde mit einer Bedrohung konfrontiert, die sie für immer in Stücke reißen könnte. Adaptiert von Greg Ruckas gleichnamigem Graphic Novel,

Die Alte Garde bringt eine scharfe Kante und ein R-Rating in den glänzenden und blutleeren Superhelden-Standard. Die weitläufigen und grafischen Kampfszenen treffen hart, aber das unglaubliche Ensemble, zu dem Matthias Schoenaerts, Marwan Kenzari, Luca Marinelli und Chiwetel Ejiofor gehören, trifft noch härter zu. Zusammen bringen sie ein raffiniertes Pathos mit, das nicht zu der auffälligen Umhang-Menge passt.

Wie zu sehen: Die Alte Garde wird auf Netflix gestreamt.

9. Bleichen

Nur wenige Dinge sind so fantastisch und unterhaltsam wie eine im Manga erstellte Live-Action. Basierend auf dem beliebten japanischen Comic von Tite Kubo, Bleichen folgt Ichigo Kurosaki, einem launischen Teenager, der sich durch eine Gesichtsverdrehung und ein mutiges Opfer in einen Seelenschnitter verwandelt. Tagsüber muss er all das Drama ertragen, das mit der High School einhergeht. Nachts muss er – mit der Hilfe seiner belästigenden Mentorin Rukia Kuchiki – gute Geister in ihr friedliches Leben nach dem Tod führen und finstere Geister bekämpfen. Regisseur Shinsuke Sato verleiht dem Film mit fesselnden Grafiken, einem lebhaften Soundtrack, einem federnden Ton, einem Sperrfeuer furchterregender Feinde und toller Martial-Arts-Action einen Anime-ähnlichen Elan. Die Stars Sôta Fukushi und Hana Sugisaki sind perfekt aufeinander abgestimmt und liefern Auftritte voller Persönlichkeit.

Wie zu sehen: Bleichen wird auf Netflix gestreamt.

10. Letzter Actionheld

Arnold Schwarzenegger: Der letzte Action-Held – 1993


Bildnachweis: Zade Rosenthal/Kolumbien/Kobal/Shutterstock

Für eine Explosion aus der Vergangenheit, die ordentlich in den Arsch tritt, empfehlen wir diese PG-13 Arnold Schwarzenegger Toben. Aus Stirb langsam Regisseur John McTiernan präsentiert ein Abenteuer, das Kinder begeistern soll, die mit Actionfilmen der 80er Jahre aufgewachsen sind – denn damit wird unser Traum wahr. Stellen Sie sich vor, Ihr Lieblings-Actionheld hat Sie aus Ihrer alltäglichen Realität gerissen und Sie in einen ihrer Filme geführt. Das ist der berauschende Umstand, den der vom Pech verfolgte Danny Madigan (Austin O’Brien) genießt, und natürlich wird sein Zigarren-kauendes, witzelndes Idol von keinem geringeren als dem gespielt Terminator Symbol. Zusammen spielen sie die Buddy-Cop-Fantasie nach, die die Ära mit einer absurden Prämisse, flotten Dialogen und einer Aktion parodiert, die so ausgefallen ist, dass wir fast 30 Jahre später immer noch vor Lachen heulen. Achten Sie auch auf Vor-Herr der Ringe Ian McKellen als Tod!

Wie zu sehen: Letzter Actionheld wird auf Netflix gestreamt.



Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: