Der Unterschied zwischen dem Honen und Schärfen Ihrer Messer (und warum es darauf ankommt)


Bild für Artikel mit dem Titel Der Unterschied zwischen dem Honen und Schärfen Ihrer Messer (und warum es darauf ankommt)

Foto: Neues Afrika (Shutterstock)

Messerpflege habe ich nicht von meinen Eltern gelernt, und das ist auch gut so. Ihre bevorzugte Methode der Messerpflege ist ganz einfach: Kaufen Sie einen Messerblock in einem großen Laden und verwenden Sie sie, bis sie stumpf sind, und kaufen Sie dann einen neuen Messerblock in einem großen Laden. Es scheint für sie zu funktionieren. Wenn Sie jemals einen dieser Messerblöcke gekauft haben, ist Ihnen wahrscheinlich aufgefallen, dass er mit einem strukturierten Metallstab geliefert wurde, der manchmal als „Schärfstahl“ bezeichnet wird.

Aber dieser Stick schärft nicht. Es honen. Honen ist auch ein wichtiger Teil Ihrer Messerpflege, aber es schließt nicht die Notwendigkeit aus, Ihre Messer zu schärfen – und tut es auch nicht Schärfen bedeutet nicht, dass Sie es nicht tun müssen sie schärfen. Tatsächlich sollten Sie viel mehr schärfen als schärfen.

Was ist Honen?

Um den Unterschied zwischen Honen und Schärfen zu verstehen, müssen Sie verstehen, wie eine Messerklinge funktioniert. Selbst die dünnste, glatteste Klinge ist gezahnt, man kann die Zähne einfach nicht sehen. Aber diese mikroskopisch kleinen Zähne sind es, die das Schneiden erledigen, und sie funktionieren am besten, wenn sie alle in die richtige Richtung zeigen. Das Honen richtet die Zähne aus; Schärfen schafft neue Zähne durch Abschleifen stumpfer Zähne Metall.

Was sollten Sie zuerst tun?

Eine Nonne-Eine geschliffene Klinge mit falsch ausgerichteten Zähnen kann immer noch schneiden, sie tut es nur nicht glatt oder genau, und es muss häufiger geschärft werden. Eine stumpfe Klinge ist etwas offensichtlicher: Sie müssen mehr Druck ausüben, um einen Schnitt zu machen, was bei den meisten Küchenschneidemaschinen zu Säure führtEnten.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Messer geschärft werden muss? Try den Zwiebeltest, wie von Misen empfohlen:

Wenn Sie versuchen zu entscheiden, ob Ihr Messer geschärft werden muss, kann Ihnen eine Zwiebel sagen. Ein ausreichend scharfes Messer schneidet sauber durch die Zwiebel. Wenn Ihr Messer stumpf ist, beschädigen Sie die Zellstruktur der Zwiebel, wenn Sie versuchen, sie zu schneiden.

Wenn deine Zwiebelscheiben ganz zerlumpt herauskommen, Schärfen Sie Ihre Klinge und pflegen Sie dann die Zähne regelmäßig Honen. Wenn Sie ein Messer haben, das Ihnen wirklich wichtig ist, ist es am besten, es nach jedem Gebrauch zu schärfen.

Wie man hont

Als KüchenmesserGuru Wie im obigen Video erklärt, ist Honen der heikle Akt, diese kleinen Zähne wieder in Ausrichtung zu bringen. ThBeim Schärfen eines Messers sind drei Dinge zu beachten:

1) Finde den richtigen Winkel und halte ihn dort. (Dazu komme ich gleich.)

2) Drücken Sie nicht fest. Nur ein wenig mehr als das Gewicht des Messers selbst.

3) Übertreiben Sie es nicht. Im Allgemeinen reichen 3 oder 4 Wischbewegungen pro Seite aus.

Das Der benötigte Winkel hängt davon ab, wo Ihr Messer hergestellt wurde. Laut KitchenKnifeGuru sollten die meisten deutschen und westlichen Messer mit einem Winkel von etwa 20 Grad geschliffen werden, obwohl einige Henckels- und Wüsthof-Werke auf 14–15 Grad schärfen; Die meisten japanischen Messer werden zwischen 11 und 15 Grad geschärft. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Messerhersteller.

Um zu honen, halten Sie Ihr Honen Stahl senkrecht zum Tisch oder Arbeitsplatte mit deiner nicht dominanten Handhalten die Spitze ruht auf einem gefalteten Geschirrtuch. Halte dein Messer im richtigen Winkel in deiner dominanten Hand, mit der Basis des Messers an der Spitze des Hobels. Ziehen Sie das Messer zu sich heran, während Sie es mit leichtem Druck über den Stahl gleiten lassen und an der Spitze abschließen. Wiederholen Sie auf der anderen Seite der Klinge. Wiederholen Sie dies zwei- oder dreimal pro Seite und versuchen Sie dann, ein Blatt Papier zu schneiden. Wenn es sauber schneidet, sind Sie fertig. Wenn nicht, honen Sie noch ein paar Mal nach, bis dies der Fall ist.

Und wenn Honen es nicht zu schneiden scheint, vielleicht Es ist Zeit zu schärfen. Einmal ist ein Messer scharf, es honen sollte es regelmäßig behalten in guter, schneidender und würfelnder Reihenfolge für einige Zeit. (Ein gut gepflegtes Messer muss nur ein paar Mal im Jahr geschärft werden.)

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: