Der Netflix-Trailer zu „Dead End: Paranormal Park“ stellt einen Spuk-Themenpark und einen sprechenden Mops vor


aus hat den Trailer zur kommenden Zeichentrickserie von Netflix offiziell vorgestellt Sackgasse: Paranormal Parkbasierend auf der Graphic Novel-Reihe DeadEndia.

Sackgasse: Paranormal Park ist der neueste in einer langen Reihe von Zeichentrickfilmen, darunter auch der von Disney Das Eulenhaus und Netflix She-Ra und die Prinzessinnen der Macht, um LGBTQ-Charaktere und -Beziehungen vorzustellen. Die Show folgt dem trans-Teenager Barney (von Zach Barack geäußert), seinem sprechenden Mops Pugsley (von Alex Brightman geäußert) und seiner Freundin Norma (von Kody Kavitha geäußert), die den Sommer damit verbringen, in einem Spukhaus zu arbeiten eigentlich verfolgt. Zwischen dem Umgang mit Dämonen, Exorzismen und der Unterwelt stehen Barney und Norma vor dem, was vielleicht das Schrecklichste von allem ist: ihre ersten Schwärmereien.

Sackgasse: Paranormal Park kommt am 16. Juni auf Netflix.



Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: