Der „Das war mein Multiversum des Wahnsinns“-Trend, erklärt


Eine Sache über Leute auf Twitter ist, dass sie es sind noch nie die Medien, die ihre Jugend geprägt haben, gehen lassen. Nostalgie ist ihre Lebenskraft.

Die neueste Iteration dieses Trends ist das Meme „Das war mein Multiversum des Wahnsinns“, das derzeit überall auf der Zeitleiste zu finden ist und sich auf Marvels neuestes Epos bezieht. Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns. Das Konzept des Multiversums – auch bekannt als die Existenz mehrerer alternativer Realitäten – steht im Mittelpunkt des Internets, dank beider Neuerungen Doktor Seltsam Film und der Indie-Hit Alles überall auf einmal.

Diesem Trend zu folgen ist einfach. Es ist normalerweise der Satz „Das war mein Multiversum des Wahnsinns“, begleitet von einem Bild dessen, was der Benutzer für eine chaotische Ansammlung von Charakteren und Handlungssträngen hält – also alles von einem Bild einer Disney Channel-Crossover-Episode bis zu einer aus den Fugen geratenen Karte eines Films Universum. (Dieses Konzept steht auf den Schultern der „ehrgeizigste Crossover-Event“ meme.) Der Ausdruck „Multiversum des Wahnsinns“ ist so absurd und ernst, dass man ihn darauf anwendet irgendetwas ist witzig.

„This was my multiverse of madness“ folgt einem anderen Trend, der der gleichen Formel folgt: „this was my Herzstopper.“ Herzstopper ist eine zärtliche queere Romanze auf Netflix, die auf einem Webcomic basiert und seit ihrer Veröffentlichung vor ein paar Wochen das Internet zum Weinen bringt. Das Herzstopper meme erinnert uns daran, wie wenig queere Repräsentation wir in der Vergangenheit hatten, aber das bedeutet nicht, dass die Tweets nicht urkomisch und sogar herzerwärmend sind, da die Leute immer ausgefallenere, obskurere und offensichtlich heterosexuelle Popkultur-Momente als ihre vorschlagen Herzstopper. Je weniger wie Herzstopper die Referenz, desto unterhaltsamer das Meme.

Hier sind ein paar unserer liebsten „Das war mein“-Meme.

Die einzige Mindmap, die zählt

Ich habe immer geliebt, wie sie lieben

Taylor Swift hat mit dem Musikvideo „Look What You Made Me Do“ tatsächlich das Multiversum erfunden

Skins ist immer aktuell

Der Neustart konnte nie

Eisprinzen meines Herzens

Mein Popcorn schnappen

Ist „das war mein Gespräche mit Freunden“ nächste?



Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: