Der beste mobile Hotspot des Jahres 2022


Person, die Solis Lite auf Reisen verwendet
Solis

Worauf man 2022 bei einem mobilen Hotspot achten sollte

So ziemlich jedes Smartphone kann als fungieren mobiler Hotspot, der die Datenverbindung Ihres Telefons mit Geräten in der Nähe teilt. Es ist gut genug für den gelegentlichen Gebrauch, aber wenn Sie viel reisen und eine zuverlässige Konnektivität benötigen, sind dedizierte mobile Hotspots, auch bekannt als MiFi-Geräte, eine bessere Option.

Glücklicherweise gibt es auf dem Markt einige mobile Hotspot-Optionen. Allerdings müssen Sie ein paar Dinge beachten, wenn Sie den besten mobilen Hotspot wollen.

Auf dem Markt finden Sie hauptsächlich mobile 4G- und 5G-Hotspots. Während 5G-Hotspots zweifellos einen schnelleren Internetzugang bieten, sind sie erheblich teurer. Außerdem ist es kein Geheimnis, dass Netzbetreiber ihre 5G-Netze immer noch aufbauen. Infolgedessen erhalten Sie nicht überall 5G-Abdeckung.

Auf der anderen Seite sind 4G-MiFi-Geräte billiger, bieten aber keine Hochgeschwindigkeits-Konnektivität. Sie müssen entscheiden, ob Abdeckung oder Geschwindigkeit für Ihre Bedürfnisse wichtiger sind.

Ein weiteres wichtiges Merkmal, auf das Sie achten sollten, ist die Akkulaufzeit. Sie möchten wahrscheinlich ein MiFi-Gerät, das mindestens einen Arbeitstag übersteht, also ist eines, dem in ein paar Stunden der Saft ausgeht, nicht das Beste. Darüber hinaus sind die Schnellladeunterstützung und die Fähigkeit des Hotspots, als Powerbank zu fungieren, gut zu haben.

Wi-Fi-Flexibilität ist ebenfalls wichtig. Die besten mobilen Hotspots unterstützen Wi-Fi 6, um eine bessere Leistung und längere Akkulaufzeit zu bieten. Wenn das von Ihnen ausgewählte MiFi-Gerät nicht über Wi-Fi 6 verfügt, stellen Sie sicher, dass es mindestens Wi-Fi 5 (802.11ac) und Dualband-Wi-Fi unterstützt.

Abgesehen von all dem bietet ein Touchscreen-Display einen einfacheren Zugriff auf Verbindungsdetails und Geräteeinstellungen. Wenn Sie das MiFi-Gerät im Ausland verwenden möchten, stellen Sie schließlich sicher, dass es die erforderlichen Bänder unterstützt, um in dem Land zu funktionieren, das Sie besuchen.

Kommen wir nun zu unseren Empfehlungen für die besten mobilen Hotspots.

Netgear Nighthawk M5 auf blauem und violettem Hintergrund
Netgear

Vorteile

  • Unterstützt die meisten Sub-6-GHz-5G-Bänder in den USA
  • Ethernet-Port vorhanden
  • Eingebautes Touchscreen-Display
  • Wi-Fi 6-Unterstützung

Nachteile

  • Teuer
  • Keine mmWave 5G-Unterstützung

Das Netgear Nighthawk M5 ist aufgrund seiner hochmodernen Konnektivitätsoptionen der beste freigeschaltete mobile Hotspot für fast alle. Das MiFi-Gerät unterstützt Sub-6-GHz-, 4G-LTE- und 3G-Netzwerke für eine breite Abdeckung in den USA und weltweit.

Obwohl Netgear sagt, dass es am besten mit AT&T und T-Mobile funktioniert, können Sie eine Verizon-SIM-Karte verwenden, da das Gerät viele der 5G- und 4G-Netzwerkbänder des Netzbetreibers unterstützt. Leider gibt es keine Unterstützung für das Millimeterwellen-5G-Netz von Verizon (mmWave), aber diese ultraschnellen 5G-Netze sind selten und nur an ausgewählten Standorten in Großstädten zu finden.

Ein weiteres Highlight des mobilen Hotspots von Netgear ist die Wi-Fi 6-Konnektivität. Wenn Sie einen Wi-Fi 6-kompatiblen Laptop oder ein Smartphone haben, erhalten Sie eine bessere Leistung.

Da mobile Hotspots meist unterwegs verwendet werden, ist die Akkulaufzeit entscheidend, und der Nighthawk M5 bietet bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit mit einer einzigen Ladung. Wenn Sie vorhaben, es als statisches Gerät zu Hause oder im Büro zu betreiben, können Sie den Akku herausnehmen und es direkt über ein USB-Typ-C-Kabel und das mitgelieferte Netzteil mit Strom versorgen.

Netgear hat auch einen Ethernet-Port in voller Größe für den direkten Anschluss eines Geräts integriert. Darüber hinaus können Sie das integrierte Touchscreen-Display für die grundlegende Einrichtung oder die Überprüfung der Signalstärke verwenden, anstatt sich zu fragen, wie viele Daten Sie noch haben.

All diese Funktionen sind jedoch mit einem hohen Preis verbunden. Wenn der Nighthawk M5 einfach außerhalb Ihres Budgets liegt, verkauft Netgear auch den günstigeren Unite Entdecken Sie den mobilen Hotspot. Es ist entsperrt und funktioniert mit allen GSM-Netzen, obwohl Sie keine 5G-Geschwindigkeiten erreichen können, wenn dies ein Problem darstellt.

Bester freigeschalteter mobiler Hotspot

Netgear Nighthawk M5

Der Netgear Nighthawk M5 ist ein solider entsperrter mobiler Hotspot. Es unterstützt die meisten Sub-6-GHz-5G-Bänder und kann mit einer einzigen Ladung über 13 Stunden halten.

Solis Lite

Solis Lite auf rosa Hintergrund
Solis

Vorteile

  • Solide Akkulaufzeit
  • Konnektivität in über 130 Ländern
  • Kleiner Formfaktor

Nachteile

  • Kein Bildschirm
  • Keine 5G-Unterstützung
  • Unbegrenzte Pläne haben ein FUP-Limit

Das Solis Lite ist ein schnörkelloser mobiler Hotspot, der Sie mit dem Internet verbinden kann über 130 Ländern weltweit. Wenn Sie einen Urlaub oder eine Geschäftsreise in ein anderes Land planen und nicht auf Ihr Telefon für Tethering angewiesen sein möchten, ist das Solis Lite eine gute Wahl.

Es unterstützt 4G- und 3G-Mobilfunknetze und verfügt über Wi-Fi 5 (802.11ac)-Konnektivität. Darüber hinaus enthält das Gerät einen 4.700-mAh-Akku, der mit einer einzigen Ladung bis zu 16 Stunden hält und bei Bedarf als Powerbank fungiert.

Dieser mobile Hotspot verwendet eine virtuelle SIM-Karte, die sich mit den Partner-Mobilfunkanbietern des Unternehmens verbindet, wo immer Sie sich befinden. Alles, was Sie brauchen, ist ein Datenplan, den Sie beim Unternehmen erwerben können. Es gibt Pay-per-GB- und unbegrenzte Datentarife.

Die unbegrenzten Pläne beinhalten jedoch a Fair-Use-Policy (FUP)-Limit, danach sinkt die Internetgeschwindigkeit auf nur noch 512 kbps, was kaum noch funktioniert. Damit eignet sich der Solis Lite perfekt für den kurzfristigen, gelegentlichen Einsatz. Wenn Sie jedoch etwas mit einem höheren Datenlimit benötigen, sind Sie möglicherweise mit einer alternativen Vereinbarung in dem Land, in das Sie reisen, besser bedient.

orbischer Hotspot auf grünem und blauem Hintergrund
Orbisch

Vorteile

  • 5G-Unterstützung, einschließlich mmWave und C-Band
  • Eingebautes Touchscreen-Display und Ethernet-Anschluss

Nachteile

  • Akkulaufzeit könnte besser sein

Wenn Sie einen mobilen Hotspot benötigen, der bei Verizon hervorragend funktioniert, gibt es keine bessere Option als die Orbic Speed ​​5G UW. Es unterstützt nicht nur das mmWave 5G-Netzwerk von Verizon, sondern kann auch mit dem neueren arbeiten C-Band Bereitstellung, was bedeutet, dass Sie an mehr Orten eine schnellere 5G-Konnektivität erhalten. Unterstützung für landesweites 5G, Low-Band 5G und 4G LTE ist ebenfalls vorhanden.

Sie können bis zu 30 Geräte mit dem Orbic Speed ​​5G verbinden und es unterstützt Wi-Fi 6 für eine bessere drahtlose Leistung, wenn Sie kompatible Geräte haben. Darüber hinaus gibt es einen 4.400-mAh-Akku, der mit einer einzigen Ladung etwa neun Stunden hält. Orbic hat auch Quick Charge-Schnellladeunterstützung integriert, sodass Sie es schnell aufladen können, wenn dem Gerät endlich der Saft ausgeht.

Als weitere Features gibt es am mobilen Hotspot ein 2,4 Zoll großes Touchscreen-Display, um auf Grundfunktionen zuzugreifen oder den Verbindungsstatus im Blick zu behalten.

Wenn Sie sich jedoch nicht unbedingt für 5G interessieren oder planen, den Wi-Fi-Hotspot an einem Ort zu verwenden, an dem die 5G-Abdeckung lückenhaft ist oder fehlt, ist Verizon’s Jetpack MiFi 8800L ist eine hervorragende Alternative. Es unterstützt 4G LTE Advanced und bietet eine schnelle Leistung und eine gute Akkulaufzeit.

Inseego-Hotspot auf gelbem Hintergrund
Inseego

Vorteile

  • Schnellladeunterstützung
  • Wi-Fi 6-Unterstützung
  • Kann als Powerbank verwendet werden

Nachteile

  • Keine externen Antennenanschlüsse

T-Mobile ist weithin als führend in der 5G-Verfügbarkeit angesehen gerade auf dem Land. Wenn Sie einen mobilen Hotspot benötigen, der diese 5G-Abdeckung effektiv nutzen kann, ist der Inseego M2000 5G ist Ihre beste Wette.

Obwohl mmWave 5G nicht unterstützt wird, verbindet sich der Hotspot sowohl mit den 5G-Bändern im unteren als auch im mittleren Band des Netzbetreibers und dem 4G-LTE-Netzwerk. Darüber hinaus verfügt der M2000 über Wi-Fi 6-Konnektivität, und Sie können bis zu 30 Geräte verbinden.

Unter anderem ist der integrierte 5.050-mAh-Akku respektabel und hält mit einer einzigen Ladung fast 10 Stunden. Inseego hat auch Quick Charge (QC) 3.0-Unterstützung integriert, und Sie erhalten ein 14,4-W-Schnellladegerät im Lieferumfang. Wenn Sie ein schnelleres QC-kompatibles Ladegerät herumliegen haben, können Sie damit sogar den Hotspot aufladen. Darüber hinaus können Sie die M2000 als Powerbank verwenden.

Während das Inseego M2000 ein fantastisches 5G-MiFi-Gerät ist, können Sie auch das Neue des Trägers in Betracht ziehen Franklin T10 LTE-Hotspot wenn Sie etwas günstigeres wollen. Dem T10 fehlt 5G-Unterstützung, aber ansonsten ist es ein solider Hotspot mit Dualband-WLAN-Unterstützung und Zugriff auf das schnelle 4G-Netzwerk von T-Mobile.

Bester mobiler Hotspot von T-Mobile

Inseego M2000 5G

Der Inseego M2000 5G ist der beste mobile Hotspot, um das weit verbreitete 5G-Netz von T-Mobile zu nutzen. Und es unterstützt Wi-Fi 6 für eine bessere drahtlose Leistung.

Netgear Nighthawk M5 im Einsatz im Wohnzimmer
Netgear

Vorteile

  • Eingebauter Ethernet-Port
  • Unterstützt batterielosen Betrieb
  • Touchscreen-Display

Nachteile

  • Teuer
  • Keine Unterstützung für mmWave 5G

Das Netgear Nighthawk M5unser Entsperrter mobiler Hotspot auswählen, ist auch das beste MiFi-Gerät, das Sie bei AT&T verwenden können. Es ist leistungsstark und bietet so ziemlich alles, was Sie sich von einem mobilen Hotspot wünschen. Darüber hinaus unterstützt es 5G- (Low- und Mid-Band), 4G- und 3G-Netzwerke.

Millimeterwellen-5G-Unterstützung fehlt, aber mmWave 5G von AT&T ist sowieso schwer zu finden, sodass Sie nicht viel verlieren.

Darüber hinaus erhalten Sie Wi-Fi 6-Unterstützung, und das Gerät ermöglicht es Ihnen, bis zu 32 Geräte drahtlos zu verbinden. Der M5 verfügt sogar über einen Ethernet-Anschluss, wenn Sie eine schnelle und schnelle Konnektivität benötigen.

Weitere Highlights des Hotspots sind ein 5.040-mAh-Akku und ein 2,4-Zoll-Touchscreen-LCD.

Leider ist der Nighthawk M5 ziemlich teuer. Wenn Sie also kein Problem damit haben, einen mobilen 4G-LTE-Hotspot zu verwenden, können Sie den bekommen Nighthawk LTE-Hotspot billig. Es hat eine gute Akkulaufzeit und bietet eine anständige Leistung. Es gibt jedoch kein integriertes Display, sodass Sie auf die Webschnittstelle angewiesen sind, um auf die Geräteeinstellungen und andere Optionen zuzugreifen.

Bester mobiler Hotspot von AT&T

Netgear Nighthawk M5

Der Netgear Nighthawk M5 ist ein hochmoderner mobiler 5G-Hotspot, der sich mit bis zu 32 Geräten verbinden kann, eine gute Akkulaufzeit bietet und über einen Ethernet-Anschluss verfügt.



Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: