Das Telekommunikationsunternehmen Etisalat aus den Vereinigten Arabischen Emiraten wird größter Anteilseigner von Vodafone



Das in Abu Dhabi ansässige Telekommunikationsunternehmen Etisalat, auch bekannt als E&, hat überraschend in Vodafone investiert und einen Anteil von 9,8 % erworben, um sein größter Anteilseigner zu werden.

Die gezahlten 4,4 Milliarden US-Dollar sind ein Aufschlag von 10 % auf den Aktienkurs von Vodafone, ein Vertrauensbeweis in die aktuelle Strategie des in Newbury ansässigen Betreibers.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: