Crypto Bahamas signalisiert stärkere Verbindungen zwischen der alten und der neuen Finanzwelt – TechCrunch


Unten im In der Karibik, unter Palmen und heißer Aprilsonne, versammelten sich letzte Woche etwa 2.000 Personen zur Crypto Bahamas-Veranstaltung, die gemeinsam von der Krypto-Börse FTX und dem Investorenforum SALT veranstaltet wurde.

Goodie-Bags mit allem, von Sonnencreme und Sonnenbrillen bis hin zu T-Shirts und Bootshüten, wurden verteilt, während die Klimaanlage auf Hochtouren lief. Die Teilnehmer flogen sogar aus Singapur ein und kamen am Hauptsitz von FTX vorbei, der etwa 20 Autominuten von der Konferenz entfernt ist.

Jemand scherzte, dass es zwischen Millionären in Anzügen und Milliardären in Cargo-Shorts liegt. Antonius Scaramucci

„Wir wollten eine führende Konferenz schaffen, die sich an Institutionen und Personen richtet, die Politik und Märkte mitgestalten und sie von den stärker auf den Einzelhandel ausgerichteten Konferenzen unterscheiden“, sagte Brett Harrison, Präsident von FTX.US, gegenüber TechCrunch.

Die drei Tage mit Rednern begannen mit dem CEO von FTX Sam Bankman-Fried und SALT-Vorsitzender Antonius Scaramucci (der auch Gründer und Co-Managing Partner von SkyBridge Capital ist) auf der Hauptbühne, um zu diskutieren, wo Krypto auf seiner Reise steht.

„Es passieren viele verschiedene Dinge – meine Generation braucht einen weiteren, tieferen Einstieg in die Kryptotechnik“, sagte Scaramucci, 58, gegenüber TechCrunch. „Meine Generation muss sich damit anfreunden, wohin dieser Raum führt.“

Einige Teilnehmer trugen Anzüge, während viele andere Hoodies oder T-Shirts und lässige Shorts oder Jeans trugen und die professionelle Finanzwelt dem neuen – und wohl fortschrittlicheren – digitalen Zeitalter gegenüberstellten.



Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: