Barry Writer entwickelt einen Spin-off-Film zu Crazy Rich Asians


Im Jahr 2018 hatte Warner Bros. einen großen Erfolg, als es Kevin Kwans adaptierte Verrückte reiche Asiaten für die große Leinwand. Und während die beiden Fortsetzungen Verrückte reiche Freundin und Probleme reicher Leutein Entwicklung bleiben, Termin berichtet, dass a Verrückte reiche Asiaten Spinoff-Film ist ebenfalls in Arbeit.

Laut der Meldung, Barry Produzent und Drehbuchautor Jason Kim hat sich verpflichtet, den noch unbetitelten Film zu schreiben Verrückte reiche Asiaten Spin-off, in dem Gemma Chan und Harry Shum Jr. ihre jeweiligen Rollen als Astrid Young Teo und Charlie Wu wiederholen werden. Im Roman und im ersten Film waren Charlie und Astrid jung und verliebt, bevor Astrids Eltern sie zwangen, die Beziehung abzubrechen. Aber am Ende des Films fanden Astrid und Charlie wieder zueinander.

Deadline bemerkte auch, dass „Kim mit einem Dynamit-Pitch für die Geschichte der Lovebirds hereinkam und Warner Bros. dafür in Ohnmacht fiel.“

Harry Shum Jr. und Gemma Chan in Crazy Rich Asians.

Es ist möglich, dass das Spin-off Material von enthält Chinas reiche Freundin, da die Beziehung zwischen Astrid und Charlie auch in diesem Roman untersucht wird, aber der Hauptfokus dieser Geschichte liegt auf dem ursprünglichen Machtpaar Rachel Chu (Constance Wu) und Nick Young (Henry Golding). Die Fortsetzung des Romans findet Rachel und Nick auf einer unerwarteten Reise nach Shanghai, um ihren leiblichen Vater zu finden.

Der Unbetitelte Verrückte reiche Asiaten Spinoff wird von Jon Chu sowie den Produzenten des Originalfilms produziert: Nina Jacobson, Brad Simpson und John Penotti. Warner Bros. hat noch keinen Regisseur gefunden oder offiziell mit dem Casting über die beiden Hauptdarsteller hinaus begonnen. Angesichts des frühen Entwicklungsstands des Projekts kann es einige Zeit dauern, bis es in den Kinos ankommt.

Empfehlungen der Redaktion






Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: