Apple Pay wird von der EU als „wettbewerbswidrig“ eingestuft



Apple hat angeblich seine marktbeherrschende Stellung missbraucht, um zu verhindern, dass andere mobile Zahlungs-Apps auf NFC auf seinen Geräten zugreifen, so die Europäische Kommission.

Die Exekutive der EU hat dem iPhone-Hersteller eine Mitteilung der Beschwerdepunkte übermittelt, in der behauptet wird, Apple Pay habe von der Entscheidung des Unternehmens profitiert, Entwickler von Mobile-Wallet-Apps daran zu hindern, auf die erforderliche Hardware und Software zuzugreifen.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: