25 der teuersten Filme aller Zeiten, inflationsbereinigt


Bild für Artikel mit dem Titel 25 der teuersten Filme aller Zeiten, inflationsbereinigt

Bild: Avatar-Werbestill/20th Century Fox

John Camerons 2009 Benutzerbild sitzt nahe der Spitze der Liste der teuersten Filme aller Zeiten, aber noch höher auf der aufführen der erfolgreichsten Filme der Geschichte. So sehr die kulturelle Relevanz des Films diskutiert wird, es steht außer Frage, dass es eine große Investition war, die sich gut ausgezahlt hat.

Natürlich ist das nicht immer eine Eins-zu-eins-Beziehung: Hohes Risiko ist manchmal gleichbedeutend mit hoher Belohnung, aber die Filmgeschichte ist übersät mit Big-Budget-Flops. Obwohl wir oft denken, dass die moderne Blockbuster-Ära damit begonnen hat Krieg der Sternees begann wirklich mit den großen Epochenepen der 1960er Jahre, als die Studios unbedingt Filme machen wollten, die mit dem kostenlosen Zeug, das sie im Fernsehen bekommen konnten, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer konkurrieren konnten. Einige dieser Filme haben ihre Studios gerettet (Ben Hur), während andere sie aus dem Geschäft drängten (Der Untergang des Römischen Reiches). Es ist jetzt nicht viel anders, außer dass Studios im Allgemeinen besser mit Risiken umgehen können (deshalb würde Disney lieber todsichere Marvel-Filme machen als so ziemlich alles andere).

Zu Ehren der Veröffentlichung des Trailers für die Langschläfer, sehr teuer, Benutzerbild Fortsetzung, werfen wir einen Blick zurück auf andere notorisch teure Blockbuster und beurteilen, ob sie diese atemberaubenden Preisschilder gerechtfertigt haben.

Ein paar Anmerkungen zur Methodik: WWenn die Budgetschätzungen stark variieren, wird es im Allgemeinen als angemessen angesehen, davon auszugehen, dass die untere Endzahl näher an der Wahrheit liegt, was ich meistens getan habe. Wenn nicht, habe ich notiert, warumwie in der Fall von 1963 Kleopatraals Das Studio hat eindeutig gelogen, was es kostet. Meine Zahlen stammen aus Wikipedia, mit vielen Querverweisen, um sicherzustellen, dass alles Sinn macht. Ich habe verwendet der Verbraucherpreisindex zur Berechnung der Inflation. Denken Sie daran, dass Budgets immer Schätzungen sind: Studios machen diese Zahlen nicht unbedingt öffentlich. Werbekosten und andere Nebenkosten können das Budget noch weiter in die Höhe treiben, sind aber im Allgemeinen nicht im Budget eines Films enthalten, und die Bewertung eines Films dGrad der Rentabilität, ist ein dummer Auftrag. Das heißt, dass die beste und gründlichste Analyse der Kosten eines Films immer noch viel Rätselraten erfordert.

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: